Veranstaltung

Jubiläumsfeier – 30 Jahre Ludwig Museum Koblenz

18.09.2022

Wir laden ein zu Festakt und Tag der offenen Tür!

Vor genau 30 Jahren, am 18. September 1992, wurde das Ludwig Museum in Koblenz für zeitgenössischen Kunst von Peter und Irene Ludwig feierlich der Öffentlichkeit übergeben. Der Fokus lag dabei auf französischer Kunst nach 1945. Das 1216 erbaute Deutschherrenhaus wurde auf diese Art zu einem Ort des Dialoges zwischen Frankreich und Deutschland. Die Besucher können die Vielfalt der circa 500 Objekte umfassenden Sammlung in einem ständigen Wechsel der Dauerpräsentation kennenlernen. Darüber hinaus verstehen sich zahlreiche Sonderausstellungen als vielstimmiger Dialog, der nicht nur Einzelpositionen herausarbeitet, sondern auch den Kontext schafft, Entwicklungen in der internationalen Kunst von Amerika bis China zu verdeutlichen. Es war dem in Koblenz geborenen und aufgewachsenen Kunstsammler und Mäzen Peter Ludwig (1925-1996) und seiner Frau Irene (1927-2010) ein Herzensanliegen in seiner Heimatstadt ein Museum zu errichten. Wir feiern im Beisein der Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Flyer – Save the date – 30 Jahre Ludwig Musuem Koblenz – 18.09.2022

Ludwig-Museum-im-Deutschherrenhaus-2020-©-Ilya-Pusenkoff

Mieten

Jetzt anfragen